Aronia – Perle des langen Lebens

Die Apfelbeere „Aronia“ ist im deutsch­sprachigen Raum noch eine eher unbekannte Frucht. Sie ist klein, außen schwarzblau und innen rot und saftig. Schaut man genauer hin, erkennt man die Ähnlichkeit zu einem Apfel mit Kernhaus. 

Aronia verfügt unter allen Beeren über den höchsten Anteil an Anthocyanen (rote, violette und blaue Farbstoffe). Ihnen werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften zugeschrieben.

Aroniabeeren sind sehr gesund. Sie beliefern uns mit Vitaminen sowie Mineralstoffen (wie Magnesium und Eisen). Aufgrund des unvergleichbar hohen Gehaltes an Polyphenolen, wie z.B. Flavonoide oder Anthocyanen (rote und blaue Farbstoffe) wird die Aronia auch als Heilfrucht bezeichnet.  

Keine andere Frucht hat eine so hohe Konzentration von Anthocyanen wie die Aronia. Anthocyanen sind bioaktiv und beeinflussen viele Prozesse im Körper. Sie wirken antioxidativ, sind somit ein guter Zellschutz und können freie Radikale (welche aufgrund von Schadstoffen, Umwelteinflüssen aber auch von Stress hervorgerufen werden können) binden und das gesamte Immunsystem stärken.  

Die Aronia besitzt eine gesundheits-fördernde Wirkung und ist immer mehr von medizinischem und ernährungs­wissenschaftlichem Interesse.